Annika Gandelheid – Designerin
in Steinhagen & Halle Westf.

Für Selbstständige und kleine Unternehmen

Du bist selbstständig oder möchtest es werden, baust gerade dein eigenes Unternehmen auf oder möchtest deinen bestehenden Betrieb weiterentwickeln? Als Designerin unterstütze ich meine Kunden dabei, sich authentisch und professionell sichtbar zu machen. Ich komme dann ins Spiel, wenn meine Kunden noch ganz am Anfang stehen oder mit dem aktuellen Zustand einfach nicht mehr zufrieden sind.

Annika Gandelheid im neuen Büro, Design in Halle Westfalen und Steinhagen
Corporate Design und Printdesign, eigene Visitenkarten

Wann können wir zusammenarbeiten?

Normalerweise warten bereits einige Aufgaben und Projekte auf mich, daher teile ich hier meine aktuelle Auslastung mit. Anfragen zur Zusammenarbeit und Terminvergaben sind aber jederzeit möglich.

Tagesaktuell sind Änderungen in der Planung möglich.

Aus Fehlern lernen

Was beim Erstkontakt alles schief läuft

Mein persönlicher Erfahrungsbericht von etwas unglücklichen Versuchen der ersten Kontaktaufnahme zwischen potentiellen Kunden und mir als Designerin. Auch ein kleiner Denkanstoß, um es selbst besser zu machen und an der eigenen Kommunikation zu arbeiten.
Zum Artikel

Einblicke

Vorurteile & Wahrheiten über meine Selbstständigkeit

Mir begegnen immer wieder bestimmte Glaubenssätze über mein Dasein als Selbstständige. Zeit, diese näher zu beleuchten und zu hinterfragen!
Zum Artikel mit Einblicken in meine Arbeit

Wissenswertes zum Ablauf

Fragen und Antworten

Fragen kostet nichts! Ab jetzt gibt es ein paar sinnvolle Informationen, damit du dir vorab eine konkretere Vorstellung von einer Zusammenarbeit mit mir als Designerin machen kannst.

Fragen und Antworten

Die Frage aller Fragen

Was kostet Design?

Meine persönliche Antwort auf diese Frage aber auch darauf, was meine Arbeit als Designerin dir als Selbstständige nutzt, gibt es in diesem Artikel.
Zum Artikel ›Was kostet Design?‹

Mein Wunsch-Zuhause in Steinhagen (Brockhagen)

Mein Büro befindet sich in unserem Fachwerkhaus in 33803 Steinhagen (Brockhagen), im Grünen gelegen und mit reichlich Platz.
Bei uns gibt es immer viel zu tun, sowohl am Schreibtisch als auch draußen im großen Garten oder am Gebäude selbst, das in mancher Hinsicht noch sehr „ursprünglich“ ist, wie man unten im Bild erahnen kann. Meine Kunden und Projekte im Bereich Webdesign, Corporate Design und Grafik-Design sind zum Beispiel im Raum Steinhagen, Halle, Gütersloh, Versmold und Werther zu finden.

Wenn ich es zwischendurch satt habe, digital zu arbeiten, greife ich zu Stift und Papier und zeichne und vermarkte daraus auch eigene Produkte.

Mehr über mich

Annika Gandelheid, Designerin in Halle Westfalen und Steinhagen
Annika Gandelheid und Eric Huxohl im neuen Büro, Design in Halle Westfalen und Steinhagen

Was verbirgt sich hinter Kommunikationsdesign?

Meine Arbeit als Designerin könnte man klassisch an den Ergebnissen festmachen, die entstehen: gedruckte Medien wie Visitenkarten, Faltblätter, Broschüren bzw. digitale Medien wie Websites. Das sind die sichtbaren, bzw. direkt „erlebbaren“ Bestandteile. Wenn ich anderen Menschen erkläre, was ich eigentlich tue, neige ich auch dazu, solche handfesten Beispiele anzuführen, damit man sich etwas darunter vorstellen kann. Außerdem dokumentiere ich meine Arbeit regelmäßig in meinem Design-Portfolio, denn es ist natürlich wirklich so, dass am Ende das sichtbare Ergebnis zählt und Eindrücke hinterlässt.

Eigentlich geht es um die Nutzer

Der eigentliche Schwerpunkt meiner Arbeit ist unabhängig vom Medium darauf ausgerichtet, gutes, passendes Design zu konzipieren, um Botschaften zu vermitteln und Inhalte sichtbar zu machen. Es geht bei Design darum, dass Menschen (Zielgruppen) etwas mit den Inhalten und Botschaften anfangen können und dass das gewählte Design Ihnen dabei wirklich hilft.
Jetzt könntest Du als Interessierte(r), der einen Designer bzw. eine Designerin sucht, denken, dass du dabei zu kurz kommst, denn in erster Linie geht es tatsächlich um die Menschen, die das gestaltete Medium später nutzen. Denn genau die sollen sich gut orientieren können, schnell finden, was sie suchen und zufrieden damit sein.
Aber diese Zufriedenheit und auch Werte wie Vertrauen werden nur aufgebaut, wenn das Design authentisch ist. Du als Absender bzw. dein Unternehmen sollen sich im Design und den Inhalten widerspiegeln, Kunden sollen sich nicht nur Fakten merken sondern vor allem feststellen, dass Design und Realität stimmig sind und zueinander passen. Das schafft Vertrauen und vermittelt ein gutes Gefühl.
Bei der Design-Entwicklung geht es meist weniger um Perfektion als um stetige Entwicklung im Einklang mit der eigenen Arbeit. Wenn man sich als Person weiterentwickelt, sollte sich auch das sichtbare Erscheinungsbild verändern und weiterentwickeln (dürfen).

›Grafikdesigner‹, ›Grafiker‹, ›Werbeagentur‹ ... – Was denn nun?

Es gibt viele Berufsbilder und Modelle, die darauf ausgerichtet sind, mit sichtbarer Gestaltung beim eigenen Business weiterzuhelfen. Mich nennen Menschen gerne ›Grafikdesignerin‹, das klingt noch wunderbar einfach und nicht so sperrig wie die eigentlich treffende Bezeichnung der ›Kommunikationsdesignerin‹.
Begriffe wie ›Werbeagentur‹ oder ›Designagentur‹ meide ich persönlich, da ich damit ein falsches Bild vermitteln würde. Ich bin Solo-Selbstständige Designerin und keine Agentur.
Frag dich, welcher Typ du bist und mit wem du zusammenarbeiten möchtest. Wenn dabei die klassische Werbeagentur oder Designagentur herauskommt, die auch viele Vorzüge mitbringt, ist das absolut in Ordnung. Vielleicht fühlst du dich aber mit mir auch gut aufgehoben, weil wir menschlich gut zusammenpassen und ich die Herausforderungen der Selbstständigkeit und die Ängste und Unsicherheiten ziemlich gut kenne und selbst durchlebt habe.

Kontakt