Annika Gandelheid, selbstständige Designerin

Selbstständige Designerin

Designerin für Selbstständige

Für Selbstständige, die jetzt eine visuelle Basis wollen, mit der sie sich wohlfühlen und weiterkommen.

Hallo, ich bin Annika, lebe in Steinhagen (NRW) und arbeite selbstständig als Kommunikationsdesignerin.

Ich unterstütze andere Selbstständige dabei, sich über ihr Corporate Design und ihre Website offline und online sichtbar zu machen.

Lieber persönlich werden anstatt zu verkaufen.

Du wirst hier kein Marketing-Blabla und einen Verkaufstext darüber finden, wie toll mein Angebot ist und was die Zusammenarbeit mit mir als Designerin für Vorteile für dich hat. Ja, ich weiß, ich schwimme da etwas gegen den Strom.

Versteh mich nicht falsch, auf meiner Website findest du reichlich Informationen und Wissenwertes dazu, was ich dir anbieten kann. Aber hier möchtest du ja eigentlich etwas über mich als Person erfahren und darüber, ob wir zusammenpassen.

Selbstständig aus Überzeugung.
Ohne lautstark sein zu müssen.

Ich würde mich nicht für besonders mutig halten und manchmal staune ich noch ein bisschen, dass ich mich überhaupt an die Selbstständigkeit als Designerin herangetraut habe.
Denn, die Selbstständigkeit hat sich einfach während meines Studiums als Kommunikationsdesignerin an der Fachhochschule Bielefeld (noch mit dem guten alten Diplom ;-)) ergeben und mich seitdem glücklicherweise nie wieder losgelassen.

Heute bin ich zu hundert Prozent überzeugte Selbstständige und ich würde niemals tauschen wollen.

Darum mag ich die Arbeit mit anderen Selbstständigen und smarten UnternehmerInnen auch besonders. Wir teilen viele Herausforderungen und gehen unser Business mit viel persönlichem Einsatz an.

Haus-Projekt in Vennort

Nicht mittendrin ist es auch ganz schön.

Meine Arbeit als Designerin im Homeoffice passt super zum Landleben. Zusammen mit meinem Mann darf ich dankbare, manchmal überforderte Bewohnerin eines alten Fachwerkhauses in Steinhagen (NRW) mit großem Garten und noch ein paar Baustellen – und Herausforderungen sein.

Als introvertierte Person wirst du mich hier nicht im lauten Volksfest-Getümmel oder beim trubeligen ›Netzwerken‹ irgendwo treffen. Dafür begeistere ich mich für nachhaltiges Onlinemarketing und besonders Contentmarketing als Werkzeuge, die funktionieren, ohne sich lautstark mit seinem Angebot aufzudrängeln.

Und da sind wir auch schon bei meinem ›Warum‹.

Mein ›Warum‹ oder so.

Ganz ehrlich, ich habe mein ›Warum‹ erst so richtig formuliert, weil ich schon ein paar Jahre Selbstständigkeit mit verschiedenen Phasen hinter mir habe und darauf zurückblicken kann.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass es vielen Selbstständigen so geht. Sie fangen einfach mit ihrer Selbstständigkeit an und sammeln Erfahrungen. Aber dieser überall gepredigte Satz ›Du musst dein Warum finden‹, will noch nicht so recht klappen.

Designerin für Selbstständige

Man muss nicht lautstark sein, um erfolgreich selbstständig zu sein.

Ich bin kein Fan von lautstarkem Marketing oder tendenziell nerviger Werbung, die mir unaufgefordert entgegenschwallt.
Ständig wird überall um Aufmerksamkeit gekämpft und davon möchte ich kein Teil sein.

Und wenn es schon sein muss, dann will ich wenigstens einen berechtigten, nützlichen Beitrag dazugeben, ohne mich aufzudrängeln.

Die unaufdringlichen Seiten deines Marketings

Darum konzentriere ich mich als Designerin bewusst auf die unaufdringlichen, stetig wirkenden Bereiche deines Marketings.
Weil diese Arbeit einen langfristigen Nutzen hat und eine aufrichtige Seite des Marketings repräsentiert.

Dein Logo, dein Corporate Design und deine Website sind aufrichtige und dauerhafte Begleiter in deinem Business.

Das hat mein Warum mit dir zu tun.

Auch du brauchst in deiner Selbstständigkeit nicht unbedingt lautstark oder eine ›Rampensau‹ zu sein.
Du musst dich nicht verstellen und musst auch keine ›hübsche‹ Fassade vorgeben, die eigentlich nichts mit dir zu tun hat.

In der Zusammenarbeit machen wir dein Business unaufdringlich und quasi nebenbei sichtbar, immer wenn du sowieso mit deinen Interessenten und Kunden kommunizierst.
Durch dein Erscheinungsbild / Corporate Design, dein Logo, deine gedruckten Bestandteile und deine Website.

Es geht darum, dass Innen- und Außenwahrnehmung zusammenpassen und du von deinen Kunden / Käufern professionell und wiedererkennbar wahrgenommen und verstanden wirst.

Meine Arbeit ist kein Teil einer einseitigen Selbstdarstellung sondern nützt beiden Seiten (deinen Kunden und dir).

Wenn du aktiv mitmachst, sind wir am erfolgreichsten.

Du wirst von mir nichts aufgedrängt bekommen, ich bin nicht wirklich gut im ›Verkaufen‹. Ich überrede dich nicht zu deinem Projekt, weil du insgeheim glaubst, meine Arbeit wäre irgendein Bonus, den du nicht wirklich gebrauchen kannst. ;-)

Wenn du selbst motiviert bist, das Ziel zu erreichen und aktiv mitmachst, kommen wir schneller und letztendlich wirtschaftlicher zum fertigen Ergebnis.

Damit das leichter fällt, bekommst du in der Zusammenarbeit Zugriff auf Hilfen und Impulse für deine Aufgaben (z.B. Produktion der Website-Inhalte). Zusätzlich zu unserem persönlichen Austausch (Online-Gespräche und E-Mails) kannst über einen Fragebogen zusätzlichen Input geben und bekommst gleichzeitig Recherche-Ergebnisse, Erkenntnisse und Zielsetzungen von mir zurückgespiegelt.

Wenn du jetzt dein Logo, Erscheinungsbild oder deine Business-Website angehen willst, habe ich passende Design-Pakete für dich.

Design-Pakete

Designbüro mit Bürohund in Steinhagen Designerin mit Bürokatze in Steinhagen

Die ›wichtigsten‹ Mitarbeiter

Für die körperliche Fitness sorgt Lupo, der sportliche Mitarbeiter mit den zu langen Beinen und ›hypnotischen Schweinsohren‹. In Lupo steckt mindestens ein Schlittenhund-Vorfahre, sodass man als Begleiterin nie schnell und weit genug laufen kann. Nicht optimal für die Länge der Mittagspause aber sehr gesund.

Wo der Bürohund erwähnt wird, darf die Katze nicht fehlen. Ruby hält den Betrieb am Laufen, indem sie sich tiefenentspannt auf Präsentationen und Ausdrucke legt oder sich bei Online-Gesprächen unauffällig auf der Sessellehne dazugesellt.

Interessiert dich der Ort eigentlich noch?

Ich bin mir nicht sicher.
Bei der Recherche mag ich persönlich es zwar noch, zu erfahren, wo ein Dienstleister räumlich zu finden ist.
Aber die Zusammenarbeit ist dank E-Mail, Online-Termin und Telefon ja auch unkompliziert möglich, wenn wir räumlich weiter entfernt voneinander sind.

Da mein Büro in Steinhagen (Brockhagen) in Nordrhein-Westfalen liegt, sind meine regionalen Auftraggeber meist im Altkreis Halle und im Kreis Gütersloh zu finden.

Designerin in Steinhagen
Designerin in Steinhagen

Warum persönliche Infos wichtig sind.

Häufig findet man bei der Recherche nach einem passenden Dienstleister Über-uns-Seiten im Netz, auf denen fast ausschließlich die eigenen Kompetenzen ansprechend in Szene gesetzt werden.

Da ist von Zuverlässigkeit, Erfolgen, zufriedenen Kunden und immensem Kaffee-Konsum – offensichtlich alles zum Wohle des Kunden – die Rede. Was jedoch häufig fehlt, ist ein persönlicher Einblick zu dem Team oder der Person, die hinter der Dienstleistung steckt. Aber genau das möchte man als Besucher der Website doch auf einer „Über uns“-Seite vorfinden.

Denn anhand gutklingender Marketing-Texte kannst du ja gar nicht prüfen, ob da etwas dran ist. Ohne ›echte‹ Informationen über den Menschen oder das Team hinter der anonymen Bezeichnung ›Werbeagentur‹ oder dem ›Designbüro‹ kannst du kein Vertrauen fassen, das aber wichtig ist, um Hemmschwellen abzubauen und wenn man zusammenarbeiten möchte.

Und die Schwächen?

Als Selbstständige müssen wir uns optimal verkaufen und dürfen bloß keine Fehler und Schwächen zeigen. Denn diese machen uns angreifbar und andere achten uns dann weniger. Oder?

Aber Offenheit und Schwächen zu zeigen, verbindet mehr als das Vorgeben von perfekten Zuständen (die es ohnehin nicht gibt).

Daher gebe ich hier mutig zwei meiner ›schwachen‹ Eigenschaften preis:

Manchmal bin ich selbst ›der dümmste anzunehmende User‹

Manchmal fühle ich mich bei der Benutzung von Produkten (Websites, Verpackungen, Geräten ...) wie der sogenannte ›DAU‹ (›Dümmster anzunehmender User‹). Ich finde Bedienelemente und wichtige Infos nicht oder reiße Verpackungen an der falschen Stelle auf. Hier kann man ruhig von einer gewissen Tollpatschigkeit sprechen.
Durch diese Eigenschaft entwickle ich allerdings ein gutes Verständnis für Bedürfnisse von Benutzern und kann bei meiner Arbeit darauf eingehen.

Ich muss erst ›warm laufen‹

Meistens brauche ich eine gewisse Vorlaufzeit, um mich in Themen einzuarbeiten und diese wirklich zu verstehen. Da wo andere sich vielleicht schneller zufrieden geben, denke ich meist noch einmal genauer nach.
Wenn ich mir mit etwas unsicher bin, recherchiere ich hinterher lieber noch einmal gründlich, bevor ich im Kundengespräch spontan etwas falsches sage. Positiv betrachtet führt diese ›Langsamkeit‹ aber meist zu sorgfältiger und gewissenhafter Auseinandersetzung.

Mehr Hintergrundwissen und persönliche Einblicke im Blog

Wenn du mehr Wissen für deine Selbstständigkeit aufbauen möchtest, was die Zusammenarbeit mit einer Designerin, Design- und Marketing-Themen betrifft, schau dich in meinem Blog um.

Zum Blog