Design-Paket ›‹Logo-Entwicklung‹ für Selbstständige

Designerin für Selbstständige

Wo stehst du gerade mit deiner Selbstständigkeit?

Wenn du gerade dabei bist, dein Business weiterzuentwickeln, geht es dir vielleicht gerade so:

  • Dir reicht dein aktueller Zustand der ›Marke Eigenbau‹ nicht mehr.
  • Oder dir ist so langsam unangenehm, dass du noch kein Logo hast.
  • Du merkst, dass dir ein ›richtiges‹ Erkennungszeichen fehlt.
  • Oder es gibt ein veraltetes Logo, das einfach nicht mehr zu dir passt.
  • Austauschbare Lösungen von irgendwelchen Plattformen kommen für dich nicht in Frage.
  • Du hättest lieber eine persönliche Zusammenarbeit und die Sicherheit, dass das Ergebnis mit dir zusammen und für dich entwickelt wurde.

Als Selbstständiger weißt du oft nicht, wo du anfangen sollst.

Als Selbstständige(r) hast du oft das Gefühl, dass du im Alltag alles mögliche miterledigen musst, obwohl du dich eigentlich auf deine Arbeit konzentrieren möchtest.

Ein Teil davon sind dein Coporate Design, dein Logo und allgemein deine Sichtbarkeit für Interessenten / Kunden / Käufer. Da ist es, das Riesenthema Marketing, das schnell überfordern kann, wenn man selbstständig ist. Du fragst dich, wo du anfangen sollst und was du wirklich brauchst.

Und bei der Recherche im Web findest du so viele Angebote und Ansichten zum Thema Logo-Design.
Und die Preise für Logos sind auch noch komplett unterschiedlich. Lies dazu auch meinen Artikel ›Was kostet ein Logo? Und für wen ist die Zusammenarbeit geeignet‹.

Wie sollst du da das richtige Angebot für dich finden?

Und wie kannst du dabei auch noch einigermaßen gezielt vorgehen, ohne dich in dem ganzen Marketing-Kram zu verzetteln?

Designerin für Selbstständige

Genau darum gibt es mein Angebot.

Ich verstehe dich gut. Und auch mir geht es als Selbstständige oft so, obwohl ich mich als Designerin schon so lange intensiv damit beschäftige. Selbstständigkeit und die eigene Vermarktung sind eine Herausforderung.

Gerade wenn man nicht als ›Marktschreier‹ unterwegs sein möchte, ist es wichtig, Wege zu finden, die nachhaltig und langfristig die eigene Selbstständigkeit stärken.

Darum liegt mein Schwerpunkt als Designerin bei Logos und bei der Entwicklung von Corporate Designs und Business-Websites.

Weil diese Bausteine aus meiner Sicht die stabilste Basis für alles weitere sind.
Eine Basis, die sich lohnt und nachhaltig immer wieder für dein Business arbeitet. Und das ganz ohne ›nerviges Werbegetrommel‹.

Erfahre hier mehr über mich und mein ›Warum‹.

Ein Logo ist wie ein Anker für dein Erscheinungsbild

Wenn du unsicher bist, wie du mit deiner Selbstständigkeit sichtbarer für Interessenten und Kunden werden kannst, ist dein Logo Kernbestandteil einer soliden Basis, die nachhaltig für dein Business arbeitet.
Dein Logo ist wie ein Anker, zu dem du immer wieder zurückkehren kannst, auch wenn viele Bereiche in deinem Business ständig in Bewegung sind.

Vorteile, die du für deine Selbstständigkeit nutzen kannst:

Schau dir Logos für andere Selbstständige und kleine Unternehmen an.

Mein Tipp:
Schau dir bei der Suche nach einem geeigneten Designer oder einer Designerin unbedingt Logos an, die für andere Selbstständige, kleine Betriebe und Institutionen entwickelt wurden. So kannst du am besten herausfinden, ob dir der Stil gefällt und zu deinen Vorstellungen passt.
Mein Portfolio ansehen

Logo-Beispiele

Logo für Bibliothek
Logo für selbstständige Steuerberaterinnen
Logo für selbstständigen Unternehmer, Lasergravur
Logo für selbstständige Therapeutin
Logo-Design für Stiftung
Logo für Praxis

Antworten auf Fragen, die du dir vielleicht gerade noch stellst:

Brauchst du überhaupt ein Logo?

Du fragst dich bei deiner Recherche vielleicht noch, ob ein Logo gerade das Richtige für dich ist.

Wenn du anfangs oder eine Zeit lang erst einmal ohne Logo auskommst, ist das auch ok und muss nicht schlecht sein. Aber irgendwann wird es dir vielleicht unangenehm oder schlicht unpraktisch sein, dass du nicht auf so ein allgemeingültiges einfaches Zeichen zurückgreifen kannst.
Es fängt an dir zu fehlen und du trittst ohne richtiges Logo vielleicht nicht (mehr) so souverän auf, wie du es dir wünscht. Und spätestens dann solltest du darüber nachdenken, dein Logo auch in die Tat umzusetzen.

Falls du jetzt denkst, ich bin als Designerin doch sowieso parteiisch, lies einfach meinen Blog-Artikel zu der Frage ›Brauchst du überhaupt ein Logo? Und was ist stattdessen oder vorher auch wichtig‹.

Was ist, wenn dir das Logo nicht gefällt?

Bei deiner Suche hast du bestimmt einige Vorbehalte und bist unsicher, ob mein Angebot dir wirklich helfen kann. Was ist, wenn dir die Ergebnisse nicht gefallen? Oder wenn sich die Investition am Ende doch nicht lohnt? Als Soloselbstständige kann ich diese Sorgen sehr gut verstehen.

Wenn du dir noch unsicher bist, lies auch meinen Blog-Artikel zum Thema ›Was ist, wenn dir das Logo nicht gefällt?‹

Bin ich die richtige Designerin für dich?

Wenn du selbstständig bist, gerade dabei bist, deine Selbstständigkeit ordentlich zu starten bzw. dein kleines Unternehmen auszubauen, passen wir gut zusammen. Denn dann bringt dir meine Arbeit am meisten, weil sie dir eine sichtbare Verbesserung liefert.

Auch wenn vieles in deiner Selbstständigkeit dich weiter fordern wird, das Logo kannst du dann als ordentliche Basis beruhigt abhaken. Und auch für die restliche Gestaltung hast du möglicherweise wichtige Anhaltspunkte bekommen, die du nutzen kannst.

Wenn du dir sicher sein möchtest, dass dein Logo nicht aus irgendeiner Schublade gezogen oder aus vorgefertigtem Material oberflächlich zusammengebaut wird, ist mein Angebot für dich genau richtig.

Und wenn dich zuviel ›Selbstfindungs-Herzensbusiness-Blabla‹ auch eher abschreckt und dir klare, nutzbare Lösungen mit Charakter aber ohne Schwurbel und Schnörkel wichtiger sind, passen wir auch super zusammen.

Wann solltest du nicht mit mir arbeiten?

Wenn deine Selbstständigkeit noch völlig in der Findungsphase steckt und du bei der Zielrichtung noch komplett unsicher bist, wird auch das entwickelte Logo noch sehr schwammig und oberflächlich sein. Das wäre schade.

Die Investition lohnt sich, wenn du schon ein paar ›Eckpfeiler‹ deiner Selbstständigkeit stehen hast und/oder bereit bist, die grundlegenden Fragen im Prozess aktiv zu bearbeiten. Denn deine Positionierung mal eben nebenbei miterledigen, kann ich ich leider nicht. Das ist eine dauerhafte Aufgabe, der du dich stellen darfst.

Wenn du insgeheim denkst, ein günstiges Logo einer Plattform tut es doch eigentlich auch, dann versuch ruhig dort dein Glück. Ich will diesen Weg gar nicht schlecht machen, für viele Selbstständige kann das eine Zeit lang ganz ok sein.
Aber diese Art der Logo-Beschaffung hat mit meiner Arbeit einfach nicht viel gemeinsam und damit konkurriere ich auch nicht.

Lies dazu auch meinen Blog-Artikel zu dem Thema ›Was kostet ein Logo? Und für wen ist die Zusammenarbeit geeignet?‹

Wie und wo arbeiten wir zusammen? Wie ist der Ablauf?

Wir können ortsunabhängig zusammenarbeiten und uns online per Video-Gespräch (Zoom), telefonisch und per E-Mail austauschen.

Und wenn du dich mit der Online-Kommunikation noch unsicher fühlst, ist das überhaupt nicht schlimm. Ich bin bei vielen technischen Dingen auch meist erstmal unsicher und muss mich schrittweise herantrauen. Und ja zugegeben, erst das Jahr 2020 hat mich dazu gebracht, offensiv auf Online-Gespräche über Zoom umzusteigen.

Auch wenn meine Arbeit insgesamt ortsunabhängiger wird, unterstütze ich nach wie vor auch gern Selbstständige und kleine Unternehmen in meiner Region.

Hier erfährst du mehr zu Zusammenarbeit & Ablauf.

Dein Logo für deine Selbstständigkeit.

Klar, du möchtest ein Logo für deine Selbstständigkeit.
Du identifizierst dich mit deiner Arbeit und dein Logo soll zu dir und deinem Unternehmen passen.
Aber die Frage, die du dir auch stellen kannst, lautet:

Was haben deine Interessenten und Kunden eigentlich davon?

Ich meine damit übrigens nicht, dass dein Logo ein Allheilmittel ist.
Es kommt natürlich auf ganz viele Bestandteile deines Business an und auch auf die Qualität / den Nutzen deiner Arbeit. Aber dein Logo ist einfach der kleinste gemeinsame Nenner, an dem jeder Interessent kurz hängen bleibt.

Das steckt alles in deinem gemeinsam entwickelten Logo drin.

In der Zusammenarbeit mit mir als Designerin bekommst du nicht nur das eine Logo sondern je nach deinem Kontext passende Lösungen für unterschiedliche Zwecke. Das ist immer enthalten:

Hier ein Fallbeispiel, damit du dir das besser vorstellen kannst:

Fallbeispiel

Logo als Wort-Bildmarke

Mehrfarbige Hauptversion des Logos
Dabei kann das Logo wie in diesem Fall aus einer Kombination aus Wort- und Bildmarke bestehen.
Es könnte aber auch ›nur‹ eine Wortmarke sein, wie zum Beispiel beim ›torechtmaker‹.

Logo-Design, einfarbige Variante

Einfarbige Version des Logos
Die einfarbige Version ist zum Beispiel für Anwendungen, die nur eine Farbe erlauben.

Logo-Konzept mit Farben, Schriften und grafischen Details

Ansätze für die weitere Gestaltung
Mit der Logo-Entwicklung ergeben sich oft Entscheidungen zur Verwendung von Farben, Schriften und grafischen Details.

Logo als Icon für kleine Anwendungen

Icon für kleine Anwendungen
Zum Beispiel als Website-Icon, für Ansteckbuttons und Social Media

Paket ›Logo-Entwicklung‹

Paket Logo-Entwicklung für Selbstständige

Investition:

1.080 Euro*

* Zzgl. MwSt.
Das Angebot und die Nutzungsrechte gelten für Selbstständige / Soloselbstständige.
Je nach Kontext bekommst du genau die Nutzungsrechte, die zu deinem Unternehmen passen.
Aktualisiert im Januar 2021.

Mach ein Häkchen an dein neues Logo für deine Selbstständigkeit.
Buch dir einen Termin für unser Gespräch.

Auch wenn es hoffentlich selbstverständlich ist: Das Gespräch ist unverbindlich.

Wenn wir feststellen, dass wir zusammenarbeiten möchten, ist damit schon der wichtigste Schritt zu deinem neuen Logo geschafft. Für den Rest vereinfache ich dir den Prozess und das Thema Logo kannst du endlich von deiner Todo-Liste streichen.

Direkt Gespräch vereinbaren